2012

Wir zeigen Ihnen welche Kinofilme 2012 in den Kinos zu sehen sind.

Flight

Der amerikanische Starregisseur Robert Zemeckis meldet sich zurück. Nach seinen zahlreichen im Motion Capture Verfahren hergestellten Filmen kommt jetzt „Flight“ auf die Leinwände, ein Realfilm, der auf künstliche Tricks weitgehend verzichtet und hauptsächlich auf die Schauspielkunst hochrangiger Schauspieler setzt. Zemeckis knüpft mit „Flight“ an seine großen Erfolge „Forrest Gump“, „Contact“ und die drei „Zurück in die Zukunft“-Filme an.

Zemeckis erzählt in seinem Drama „Flight“ die Geschichte einer spektakulären Landung und die damit für den Linienpiloten Whip Whitaker verbundenen Folgen.mehr 

Mavericks

Mit "Mavericks" haben die beiden Regisseure Michael Apted und Curtis Hanson einer Sportlerlegende ein Denkmal gesetzt: Jay Moriarity. Der begnadete kalifornische Surfer war gerade einmal 22 Jahre alt und starb einen Tag vor seinem 23. Geburtstag im Indischen Ozean bei einem Tauchunfall. Die Jugend dieses sportlichen Ausnahmetalents haben sich Apted und Hanson als Vorlage für ihren Film "Mavericks" genommen, der am 17. Januar 2013 in den Kinos anlaufen wird. "Mavericks" ist eine Mischung aus Sportlerbiografie und Coming-of-Age-Film und begleitet die beispiellose Karriere des jungen Moriarity (Jonny Weston) ab dem Alter von 16 Jahren und präsentiert einen Jungen, der lieber im Unterricht fehlt und den Surfern im Meer zusieht. Mit einem dieser bewunderten Sportler, Rick Hesson (Gerard Butler), freundet sich der Jugendliche schließlich an und kann erreichen, dass Hesson, der auch "Frosty" genannt wird, zu seinem Trainer und Mentor wird.mehr

Django unchained

Die Vorliebe von Regisseur Quentin Tarantino für schräge Filme ist legendär. Fast alle haben bei den Fans Kultcharakter erreicht. Nach „Inglorious Basterds“ hat er sich nun einer alten Filmlegende angenommen. In „Django unchained“ lässt er den legendären Westernhelden der Siebziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts in Gestalt eines amerikanischen Sklaven wieder auferstehen.mehr

Schlussmacher

Die Gefühle sind zu Ende, die Beziehung soll ein solches finden - doch wie sage ich es meinem Partner beziehungsweise meiner Partnerin? Feigheit vor dem Feind, sprich: Gegenüber, hat viele Ursachen, doch wer es absolut nicht schafft, den Trennungsstrich selbst zu ziehen, bezahlt einen professionellen Schlussmacher. Er übernimmt die anstrengende Arbeit, dem ehemals liebsten Menschen ins Gesicht zu sagen, dass es "aus" ist. mehr

Ritter Rost 3D

Schon seit vielen begeistern die Geschichten und die tollen Songs um den tollpatschigen Ritter Rost, der im Schrottland sein Unwesen treibt, Kinder- und Elternherzen. Jetzt hat sich Regisseur Thomas Bodenstein daran gemacht, die Geschichte auch auf die Kinoleinwand zu zaubern. „Ritter Rost“ ist ein amüsantes Animationsabenteuer in 3D, in dem die jungen Zuschauer von sechs bis 10 Jahren auf alte Bekannte treffen werden. mehr

Silver Linings

Eine Romantikkomödie der anderen Art wird ab dem 3. Januar über die deutschen Kinoleinwände flimmern. „Silver Linings“ heißt der neue Film von Regisseur David O’Russell (The Fighter), in dem zwei Menschen mit psychischen Problemen „Lichtstreifen“ am Horizont entdecken. Mit von der Partie ist Hollywood-Legende Robert de Niro.

Der Lehrer Pat Solitano hat einige Zeit in einer Heilanstalt verbracht, nachdem er von seiner Frau Nikki verlassen worden war. Der depressive Mann, dem aufgrund seines Verhaltens eine Kontaktsperre zu Nikki auferlegt worden war, zieht bei seinen Eltern ein. Während seine Mutter ihn umsorgt, hegt sein Vater starke Zweifel, ob es seinem Sohn schon wieder gut genug geht, um ein normales Leben zu führen. Pats einziges Ziel besteht darin, seine Ex-Frau zurückzugewinnen, der er sich aber nicht nähern darf. Bei einem Essen lernt er die Nachbarin Tiffany kennen. Die junge Frau hat ebenfalls psychische Probleme, seit sie ihren Mann, einen Polizisten, bei einem Einsatz verloren hat. Sie versucht, den Verlust durch nymphomanes Verhalten zu verarbeiten. Tiffany verspricht Pat, dass sie ihm helfen wird, Nikki zurückzugewinnen, wenn er mit ihr ein Tanzturnier absolviert. Nach anfänglichen Problemen entwickelt sich zwischen beiden eine besondere Verbindung, die sie positiv in die Zukunft schauen lässt.mehr

Jack Reacher

Ein Actionfilm und als Hauptdarsteller Tom Cruise: Der Film "Jack Reacher", der am 3. Januar 2013 in die bundesdeutschen Kinos kommt, punktet mit dem Supertalent aus Hollywood. Cruise steht für Engagement, knallharten Einsatz und Disziplin. Viele Fans wissen, dass er sich beispielsweise für seine letzte "Mission Impossible"-Drehzeit einer harten Diät und einem ebensolchen Sportprogramm unterzog, um die Rolle als Ethan Hunt zu bekommen. Auch jetzt wollte er aus der Story den bestmöglichen Film gestalten. Hier wie dort ließ es sich der inzwischen 50 Jahre alte Schauspieler nicht nehmen, die Stunts möglichst selbst durchzuziehen. Als Autofreak und recht talentierter Rennfahrer begeisterte er sich schnell für die Rolle.

Der Held des Films entstammt der Feder des englischen Autors Lee Child, der den Charakter von Anfang an als Serienheld entwarf. Die fiktive Figur ist laut Child zwei Jahre älter als Cruise. Das Drehbuch entspricht dem neunten Band der Buchreihe, "One Shot", in deutscher Übersetzung 2008 als "Sniper" erschienen.mehr

Red Dawn

Die Epoche der Remakes

Das beginnende 21. Jahrhundert scheint sich im cineastischen Bereich vor allem durch eines auszuzeichnen: die Vorliebe für Remakes. Vorzugsweise Horror- und Actionstreifen aus den 80er und 90er Jahren werden reihenweise neu verfilmt, mit noch mehr Action und Effekten versehen und oftmals auch verrissen. Der Trend zur Neuverfilmung macht weder vor Klassikern noch vor weniger bekannten Streifen Halt und ist mittlerweile fast zu etwas wie einer festen Größe im Filmgeschäft geworden. Dies zeigt sich auch bei "Red Dawn", zu Deutsch "Die rote Flut", der am 27. Dezember in den deutschen Kinos anläuft. Der seinerzeit weniger erfolgreiche Kriegsfilm, der jedoch so prominente Darsteller wie Patrick Swayze zu verzeichnen hatte, wurde von Dan Bradley neu verfilmt. mehr

Life of Pi - Schiffbruch mit Tiger (3D)

Dass Regisseur Ang Lee ein glückliches Händchen bei der Verfilmung von Erfolgs-Romanen hat, bewies er nicht zuletzt durch die Verfilmung des Jane-Austen-Romans „Sinn und Sinnlichkeit“. Nun meldet er sich mit einem neuen Film zurück, der auf dem Bestseller „Schiffbruch mit Tiger“ von Yann Martell fußt. „Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger“ ist eine Geschichte von Mut, Einfühlungsvermögen und dem festen Wunsch, zu überleben.

Ein Zoo im indischen Pondicherry wird aufgelöst, weil sein Besitzer aus politischen Gründen das Land verlassen muss. Zusammen mit seiner Familie und vielen Tieren macht sich der Zoobesitzer an Bord eines Schiffs auf die lange Reise nach Amerika. Doch der japanische Frachter kentert mitten auf dem Meer. Als einziger Überlebender rettet sich der halbwüchsige Sohn Piscine Molitor Patel, der nur Pi genannt wird, auf ein Rettungsboot. Zu seinem anfänglichen Entsetzen ist dieses schon besetzt. Richard Parker, ein bengalischer Tiger, hat das Boot bereits in Beschlag genommen.mehr

Sammys Abenteuer 2 3D

Vor zwei Jahren feierte eine Animationskomödie um die Schildkröte Sammy große Erfolge. Im Film „Sammys Abenteuer – Auf der Suche nach der geheimen Passage“ hatte der gerade erst geschlüpfte Schildkröterich auf der Suche nach seiner Freundin Shelley zahlreiche Abenteuer zu bestehen. Wie immer, wenn ein Film richtig erfolgreich gewesen ist, folgt ganz schnell ein zweiter Teil. In „Sammys Abenteuer 2“ werden weitere Erlebnisse des mittlerweile in die Jahre gekommenen Kröterichs erzählt.mehr