Der Hobbit: Eine unerwartete Reise 3D

Regie: Peter Jackson
Schauspieler: Martin Freeman,Cate Blanchett,Orlando Bloom,Christopher Lee,Hugo Weaving,Elijah Wood,Andy Serkis
Genre: Fantasy
Länge: 180 min.
Land: USA 2012
Starttermin Deutschland: 13.12.2012
FSK: o.A. (noch unbekannt)
Filmverleih: Warner
Originaltitel: The Hobbit: An Unexpected Journey 3D

Sie gehören zu den erfolgreichsten Filmen aller Zeiten, haben mit insgesamt 30 Oscar-Nominierungen und 17 gewonnenen Trophäen Filmgeschichte geschrieben: Die Trilogie von J.R.R. Tolkiens fantastischem Werk "Der Herr der Ringe" wurde von dem hochdekorierten Regisseur Peter Jackson in monumentale Leinwandbilder umgesetzt. Jetzt hat sich Jackson an die Vorgeschichte gewagt, die als Roman "Der kleine Hobbit" vorliegt. 

"Der Hobbit: Eine unerwartete Reise" ist der erste Teil der Saga, auf der Bilbo am Ende in den Besitz des sagenumworbenen Einen Ringes gelangen wird. Der zweite Teil soll im Dezember 2013 folgen, nach Angaben vom 30. Juli 2012 wird es statt der früher angekündigten zwei Teile im Juli 2014 einen dritten Film geben. Filmfans können für die "unerwartete Reise" ab 13. Dezember 2012 die Kinosäle stürmen, denn dieser Blockbuster macht auf einer Riesenleinwand einfach viel mehr Spaß als zu Hause. Noch dazu wird in 3D gedreht, also Brillen nicht vergessen!
Das Erfreuliche an diesem Prequel (der Vorgeschichte) ist - neben der sicher wieder fantastischen Verfilmung - die Wiederbegegnung mit alten Bekannten: Sir Ian McKellen spielt erneut Gandalf den Grauen; Cate Blanchett tritt in ihrer Rolle als Galadriel auf; auch Elijah Wood, Orlando Bloom und Sir Christopher Lee stehen als jüngere Ausgaben von Frodo, Legolas und Saruman wie gewohnt auf teilweise verschiedenen Seiten. Die Hauptfigur, den kleinen, das heißt jüngeren Hobbit Bilbo Beutlin, übernimmt dagegen der Brite Martin Freeman, seinerseits ebenfalls mit mehreren Preisen ausgezeichnet, unter anderem für seine Nebenrolle als Dr. John Watson in der BBC-Serie "Sherlock Holmes". Fantasyfreunde kennen ihn ebenso als Arthur Dent aus "Per Anhalter durch die Galaxis". 
Eines Tages, 60 Jahre vor der Geschichte des "Herrn der Ringe", besucht Gandalf seinen Freund Bilbo, begleitet von 13 Zwergen, und überredet den Hobbit, sich mit ihnen auf die Suche nach dem Drachen Smaug zu machen, der Erebor, die Heimat der Zwerge, bedroht. Er hat den Zwergenschatz gestohlen und bewahrt ihn im Einsamen Berg. Natürlich treffen sie auf unzählige Gegner. Orks, Spinnen und böse Zauberer bedrohen ihre Reise, die von einer lebenden Legende, dem Krieger Thorin Eichenschild (gespielt von dem britischen Schauspieler Richard Armitage), angeführt wird. Vor allem aber lernt Bilbo das Geschöpf Gollum kennen, Eigentümer des Einen Ringes, der einst von Sauron zur Unterwerfung der freien Völker von Mittelerde geschmiedet wurde. Nach einem langen Weg über Jahrtausende gelangte er zufällig in Gollums Besitz, wechselt bei dieser Begegnung zu Bilbo und wird dessen Leben und das von ganz Mittelerde für immer verändern.


Kommentar (0)

Kommentar abgeben
* Ihr Name:
* Ihre E-Mail:
(nicht öffentlich angezeigt)
Nachricht bei Antwort:
Genehmigung:
Webseite:
* Sicherheitsabfrage:
Security Image Neu generieren
Kopieren Sie die Zahlen und Buchstaben aus der Sicherheitsabfrage:
* Nachricht: