Der Seidenfächer

Regie: Wayne Wang
Schauspieler: Jun Ji-hyun, Li Bingbing, Russel Wong
Genre: Drama
Länge: 104 Min.
Land: China,USA 2012
Starttermin DVD: 23.11.2012
FSK: ab 6 JahreFilmverleih: Senator
Originaltitel: Snow Flower and the Secret Fan

Der Seidenfächer - DVD direkt bestellen!

"Snow Flower and the Secret Fan" heißt der Film "Der Seidenfächer" im Original, der am 23.11.2012 auf DVD/Blue-ray erschien und vor allem Fans und Freunde des asiatischen Films ansprechen dürfte, aber auch Liebhaber von Gesellschaftsporträts interessieren könnte. 

Freundschaft und Schicksal, Zeitgeist und Historie verknüpfen sich in der Buchverfilmung (Vorbild fürs Drehbuch von "Der Seidenfächer" war Lisa Sees gleichnamiger Bestseller), die einerseits die Geschichte zweier Mädchen im 19. Jahrhundert verfolgt, die am selben Tag in China zur Welt kommen, andererseits den Blick aber auch auf zwei weibliche Nachfahrinnen im Shanghai des 21. Jahrhunderts richtet. Sensibel werden hier die Geschichten von vier Menschen verbunden, die durch Jahrhunderte getrennt, aber durch Blutlinien und Freundschaft vereint sind. Snow Flower und Lily (dargestellt von Yan Dai und Conmeng Guo) sind im 19. Jahrhundert Schwestern im Geiste, einander inniglich verbunden, auch die durch ihre Verpflichtungen gegenüber ihren Ehemännern entstehende Separation überwinden sie, indem sie eine geheime Kommunikation durch einen weißen Seidenfächer beginnen.Schwieriger ist die Situation von Nina (dargestellt von der erfolgreichen chinesischen Schauspielerin BingBing Li) und Sophia (gespielt von der bekannten koreanischen Darstellerin Gianna Jun), die ebenfalls durch eine enge Freundschaft seit Kindertagen verbunden sind, in den Wirren des schnelllebigen und lauten Shanghai des 21. Jahrhunderts aber neben Karriere und Liebesleben oft nicht die Zeit finden, diese enge Verbindung entsprechend zu würdigen.
Entrückende Bilder treffen auf das schnelle Tempo der modernen Metropole Shanghai, fernöstlicher Zauber trifft auf westlich geprägten Zeitgeist des 21. Jahrhunderts und verknüpft Schicksale und Blutbande, Emotionen und Leidenschaften: Gerade einem aus zwei Kulturen entwachsenen Künstler wie dem chinesisch-amerikanischen Regisseur Wayne Wang gelingt dieser Spagat zwischen Zeiten und Kulturen, es gelingt ihm, in seinem Film seine eigenen Wurzeln und die interessante Melange aus Tradition und Modernität einzufangen, die durch eine solche Abstammung und diesen kulturellen Hintergrund zwangsläufig entstehen muss.In dem ebenso einprägsamen wie anrührenden Film überzeugen Bildgewalt und schauspielerische Kunst, gepaart mit unvorhersehbaren Wendungen und Überraschungen: So hat beispielsweise der amerikanische Schauspieler Hugh Jackman einen Gastauftritt.
Vor allem Filmfans, die nach cineastischen Perlen jenseits von 3D-Technik, Spezialeffekten und Blockbuster- und Eventkino suchen, dürften sich von "Der Seidenfächer" angesprochen fühlen, der am 28.06. anlaufende Film eignet sich hervorragend für Mädchenabende, einen Kinobesuch mit der besten Freundin oder der eigenen Mutter, aber auch an fremden Kulturen und historischen Einblicken interessierte Männer können hier auf ihre Kosten kommen. "Der Seidenfächer" entführt ins Asien des 19. und 21. Jahrhunderts und nimmt dabei doch trotz exotischer Prägung Allgemeines und Universales in den Blick wie Freundschaft, Kommunikation und Verbundenheit.


Kommentar (0)

Kommentar abgeben
* Ihr Name:
* Ihre E-Mail:
(nicht öffentlich angezeigt)
Nachricht bei Antwort:
Genehmigung:
Webseite:
* Sicherheitsabfrage:
Security Image Neu generieren
Kopieren Sie die Zahlen und Buchstaben aus der Sicherheitsabfrage:
* Nachricht: