GREGS TAGEBUCH - ICH WAR'S NICHT!

Regie: David Bowers
Schauspieler: Zachary Gordon, Devon Bostick, Rachael Harris
Genre: Komödie
Länge: 95 Min.
Land: USA 2012
Starttermin Deutschland: 20.09.2012
FSK: o.A. (ohne Altersbeschränkung)
Filmverleih: Fox
Originaltitel: Diary of a Wimpy Kid 3 - Dog Days

Erwachsen werden ist nicht leicht. Kaum auf dem Markt, wurden sie prompt zum Renner: die herrlich skurrilen Tagebücher von Greg, dem Schüler mit den teenagertypischen Ansichten über diese Welt und ihre Menschen. 2009 erschien Band 3 "Gregs Tagebuch - Ich war's nicht!", der ebenso heiß ersehnt wurde wie seine Vorgänger. Nun kommt der gleichnamige Kinofilm am 20. September in die Kinos. Die Fans der skurrilen Comicfigur sowie seiner Familie und Freunde werden die neuen Abenteuer und ungewollten Zwischenfälle ihrer real-menschlichen Verkörperungen bereits sehnlichst erwarten.

Greg liebt heimische Videospiele - warum meinen nur alle Leute, dass man bei schönem Wetter vor dieGregs Tagebuch-Szene PoolTür gehen soll? Natürlich hat er gegen die Absichten der Eltern kaum Chancen und wird dazu verdonnert, seine Sommerferien ganz gegen seinen Willen auf einem Pfadfinder-Campingausflug zu verbringen. Dabei könnte er sich durchaus mit dem Country Club anfreunden, der immerhin ein schickes Ambiente besitzt, wo man bevorzugt behandelt wird und nicht mit jedem Idioten in der Schlange stehen muss.
Der Zufall kommt ihm zu Hilfe: Der Ausflug geht schief und Greg kann in Gesellschaft seines Freundes Rupert die Annehmlichkeiten des Clubs genießen. Dass das Leben auch hier nicht so einfach ist wie gedacht, wird ihm spätestens dann klar, als die umwerfende Holly Hills in ihrem Liegestuhl am Pool Platz nimmt. Schon lange schwärmt Greg für sie, natürlich in aller Heimlichkeit. Als Holly bewundernd den Turmspringern zuschaut, entschließt sich unser Unglücksrabe, ebenfalls sein Glück von dem meterhohen Sprungbrett zu versuchen.
Natürlich kommt es, wie es kommen muss: Der Sprung geht gründlich daneben. Greg paddelt unten, die Badehose hängt rot und überdeutlich oben am Brett - und damit fängt das Dilemma dieses Sommers erst so richtig an.
Regisseur David Bowers führt in diesem Streifen bereits zum zweiten Mal Regie in einem Film um denGregs Tagebuch-Szene HollySchüler Greg Heffley. Ebenso wie in "Gregs Tagebuch - Gibt's Probleme?" besetzt er die Rollen mit den bewährten Schauspielern, die ihrerseits bereits zum dritten Mal in ihren Rollen zu sehen sind: Zachary Gordon grinst als frecher und zugleich schüchterner Unglücksrabe Greg in die Kamera. Seine Eltern werden dargestellt von Steve Zahn, der beispielsweise in "Reality Bites", "E-Mail für dich" oder "Bandidas" zu sehen war, und von Rachael Harris, unter anderem bekannt aus "Evans Allmächtig" oder "Hangover". Der große Bruder von Greg, Rodrick Heffley, wird erneut von dem Kanadier Devon Bostick verkörpert. Und auch Gregs Busenfreund Rowley Jefferson bleibt derselbe: Robert Capron gab mit den Greg-Filmen sein Leinwanddebüt.


Kommentar (0)

Kommentar abgeben
* Ihr Name:
* Ihre E-Mail:
(nicht öffentlich angezeigt)
Nachricht bei Antwort:
Genehmigung:
Webseite:
* Sicherheitsabfrage:
Security Image Neu generieren
Kopieren Sie die Zahlen und Buchstaben aus der Sicherheitsabfrage:
* Nachricht: