Immer nie am Meer

Wie interessant kann ein Film sein, der zu 85% in einem Auto spielt, aus denen die drei Insassen nicht raus kommen, da das Auto in einem Wald eingeklemmt zwischen 2 Bäumen steht und weit und breit niemand ist, der das Auto sehen kann? Sehr interessant, wenn die Insassen Christoph Grissemann, Dirk Stermann und Heinz Strunk heißen. Aber nun zur Story:

Der Geschichtsprofessor Baisch fährt mit seinem Schwager, dem Alkohol- und Tablettenabhängigen Anzengruber, zu einer Eröffnungsfeier eines Buchladens seiner (Ex-)frau. Am Heimweg nimmt er auch noch einen deutschen Alleinunterhalter mit, dessen Auto den Geist aufgegeben hat. Durch ein Ausweichmanöver kommt das Auto von der Straße ab und bleibt zwischen zwei Bäumen stecken. Soweit so schlecht, weil Baisch den beiden anderen eröffnet, dass das Auto ein Dienstwagen des ehemaligen Bundespräsidenten Kurt Waldheim war und deswegen die Scheiben aus Panzerglas sind. Auch die elektrischen Fensterheber funktionieren nicht mehr. Nur eine Scheibe lässt sich einen Spalt öffnen.

Hoffnung kommt auf als ein kleiner Junge das Auto entdeckt. Dieser besucht eine Schule (Waldorfschule?) und beschließt die Insassen nicht zu retten, sondern sie als Forschungsobjekt zu benützen. So setzt er sie immer neuen Reizen aus oder stachelt sie gegeneinander auf. Im Auto macht sich Verzweiflung, aber auch Resignation breit und es entwickeln sich zwischen den Insassen, mehr oder weniger, tiefgründige Dialoge über das Leben usw. Sie sind Immer nie am Meer. Eingeschlossen in einem Auto, gequält von einem Jungen und keiner vermisst sie....

Ich war vor dem Film sehr skeptisch, auch wenn ich die Hauptdarsteller sehr schätze. Aber er erinnerte mich an eine Film von Louis de Funes (Balduin der Sonntagsfahrer) und ich entschloss ich ihn anzusehen. Der Film ist unbedingt zu empfehlen. So einfach die Idee scheint, so interessant und nachdenklich sind die Dialoge welche die Insassen führen.


Kommentar (0)

Kommentar abgeben
* Ihr Name:
* Ihre E-Mail:
(nicht öffentlich angezeigt)
Nachricht bei Antwort:
Genehmigung:
Webseite:
* Sicherheitsabfrage:
Security Image Neu generieren
Kopieren Sie die Zahlen und Buchstaben aus der Sicherheitsabfrage:
* Nachricht: