Sean Young

Lebenswerk

Sean Young wurde am 20. November 1959 in Louisville, Kentucky, geboren. Sie studierte an der School of American Ballet in New York und arbeitete vor ihrer Filmkarriere als Model und Tänzerin. 1980 gab sie ihr Filmdebüt in „Jane Austen in Manhattan“. Zwei Jahre später schaffte sie ihren Durchbruch als Rachael im Science-Fiction-Film „Blade Runner“ (1982). Nach einer kurzen und skandalumwitterten Affäre mit James Woods, ihrem Filmpartner in „Preis des Erfolgs“, zeigte sich die Schauspielerin nach dem Ende der 1980er Jahre seltener in der Öffentlichkeit. Beruflich hatte das keinerlei Nachteile für Young.

Die Mimin spielt zwar nicht in der obersten Liga Hollywoods mit, zählt aber trotzdem zu den meist beschäftigten Frauen der Schauspielbranche. Von 1990 bis 2002 war sie mit dem Schauspieler Bob Lujan verheiratet. Aus der Ehe gingen zwei Söhne hervor.


Filmographie


1980: Jane Austen in Manhattan
1981: Ich glaub mich knutscht ein Elch (Stripes)
1982: Küss mich, Doc! (Young doctors in love)
1982: Blade Runner
1984: Der Wüstenplanet (Dune)
1987: No Way Out – Es gibt kein Zurück (No Way Out)
1987: Wall Street
1988: Der Preis des Erfolges (The boost)
1989: Seitensprünge (Cousins)
1990: Airborne – Flügel aus Stahl (Fire Birds)
1991: Love Crimes
1991: Der Kuss vor dem Tode (A Kiss Before Dying)
1991: Das gnadenlose Auge
1992: Colors of Crime (The Sketch Artist)
1992: Halt mich, küss mich, lieb mich
1992: Farben des Todes
1992: Blue Ice
1993: Even Cowgirls Get the Blues
1993: Crazy Instinct – Allein unter Idioten (Fatal Instict)
1994: Mirage – Trugbild des Todes (Mirage)
1994: Hinrichtung Live: Die Bestie muß sterben! (Witness to the execution)
1994: Ace Ventura – Ein tierischer Detektiv (Ace Ventura: Pet Detective)
1995: Dr. Jekyll und Ms. Hyde (Dr. Jekyll and Ms. Hyde)
1996: Das Böse hat ein Gesicht (Evil has a face)
1997: Männer sind zum Küssen da (Men)
1997: Spur des Alien (The Invader)
1997: Blue Motel – Der Fall Hawking (Motel Blue)
1997: The Invader – Der Killer aus einer anderen Welt
1998: Final Escape (Out of control)
1999: Special Delivery
1999: Poor White Trash
2000: Ein Strauß Schwestern (The Amati Girls)
2000: Eine Diebin zum Verlieben (Night class)
2001: Nebenan lauert der Tod
2001: Sugar & Spice
2002: Das Denver-Attentat (Aftermath)
2003: Der Tod hat Vortritt
2003: Vergiss die Toten nicht (Before I say Goodbye)


Links

www.seanyoung.com


Kommentar (0)

Kommentar abgeben
* Ihr Name:
* Ihre E-Mail:
(nicht öffentlich angezeigt)
Nachricht bei Antwort:
Genehmigung:
Webseite:
* Sicherheitsabfrage:
Security Image Neu generieren
Kopieren Sie die Zahlen und Buchstaben aus der Sicherheitsabfrage:
* Nachricht: