Unter dem Herzen

Autor: Ildikó von Kürthy
Erscheinungsdatum: 17.08.2012
Thema: Roman, Hörbuch
Verlag: Argon Verlag
Sprache: deutsch
Titel: Unter dem Herzen
Originaltitel: Unter dem Herzen

Unter dem Herzen: Ansichten einer neugeborenen Mutter - Buch direkt hier bestellen!

Unter dem Herzen: Ansichten einer neugeborenen Mutter - Hörbuch direkt hier bestellen!

Das Herz gilt als das wichtigste menschliche Organ, als der Motor des Lebens und, im übertragenen Sinne, als Sitz der Gefühle und Emotionen. Es ist Symbol der Liebe und der Sehnsucht und ein auf der ganzen Welt verstandenes Zeichen, für dessen Übersetzung es keiner Worte bedarf. Und ist normalerweise auch das Herz das Zentrum der Geschichten, die von schreibenden Frauen erzählt werden, so forscht die erfolgreiche Journalistin und Romanschriftstellerin Ildikó von Kürthy in ihrem neuesten Werk eine Etage tiefer: "Unter dem Herzen" – so lautet der Titel ihres neuen Romans.Denn unter dem Herzen einer Frau wächst das neue Leben heran, entsteht und erwächst das Sein eines anderen Menschen. Dieses Heranwachsen eines Kindes ist das Thema des Romans "Unter dem Herzen", ein Thema, dem sich die bekannte und beliebte Autorin auf gewohnte Art und Weise nähert: sensibel und humorvoll zugleich, mit einem Gespür für die feminine Seite des Lebens.

Teilte Ildikó von Kürthy auch in bisherigen Romanen bereits ihren Erfahrungsschatz mit ihren Lesern, verpackt in fiktive Figuren und Inhalte, wird sie jetzt persönlich und zugänglich wie selten zuvor: Denn ihre eigenen Erfahrungen mit der Mutterschaft finden sich in der humoristisch geschilderten Achterbahnfahrt der Schwangerschaft, die in "Unter dem Herzen" in tagebuchartiger Form niedergeschrieben ist. Als eine Art Bridget Jones des 21. Jahrhunderts, deren Hauptproblematik aber nicht die Schokolade zum Frühstück ist, macht sich die Erfolgsautorin daran, sich schreibend dem Thema Schwangerschaft und Mutterschaft zu nähern.Penibel wie ein Seismograf beobachtet sie dabei den Einfluss, den das entstehende neue Leben auf die Mutter, auf die Partnerschaft, auf die Umwelt nimmt, und zeichnet die Veränderungen, die damit einhergehen, akribisch auf. Was "Unter dem Herzen" aber niemals vermissen lässt, ist ein feiner Humor, der sich den Irrungen und Wirrungen des Lebens mit einem stets lachenden Auge nähert, der den Witz auch im Chaos findet und der immer wieder Mut schöpft.
Vor allem nutzt Ildikó von Kürthy ihre künstlerische Freiheit, um die Zeit der Schwangerschaft pointiert und satirisch zu schildern, mit einem Hang zur Übertreibung, der aber niemals überreizt und fehl am Platz wirkt: Die Icherzählerin des Romans wird mit den gängigen Klischees der seltsamen Spezies schwangere Frau ausgestattet, die von ihrer Umwelt entweder missverstanden wird oder unverstanden bleibt, die in ihrer Achterbahnfahrt der Gefühle vom sanften Gretchen zur schreienden Xanthippe mutieren kann und in pünktlicher Regelmäßigkeit in Panikattacken ausbricht.Und trotz aller humoristischen Exaltiertheit erkennt die Leserin (denn an eine solche richtet sich "Unter dem Herzen" in erster Linie) stets die sensible, feinfühlige Frau, die weiß, wovon sie schreibt. Denn mit "Unter dem Herzen" hat sich Ildikó von Kürthy eigene Erfahrungen vom Herzen geschrieben und erzählt vom elementarsten Erlebnis, das einer Frau widerfahren kann.


Kommentar (0)

Kommentar abgeben
* Ihr Name:
* Ihre E-Mail:
(nicht öffentlich angezeigt)
Nachricht bei Antwort:
Genehmigung:
Webseite:
* Sicherheitsabfrage:
Security Image Neu generieren
Kopieren Sie die Zahlen und Buchstaben aus der Sicherheitsabfrage:
* Nachricht: