Yo-Yo Girl Cop

Sukeban Deka: Kôdo Nêmu = Asamiya Saki


Regie: Kenta Fukasaku
Schauspieler: Aya Matsuura,
Rika Ishikawa, Erika Miyoshi,
Yui Okada, Riki Takeuchi,..

Genre: Action

Länge: 98 min.

Land: Japan 2006

Starttermin JP: 30. Sept. 2006

 

Die Rebellin "K" hat nur noch eine Chance, sich zu beweisen. Sie wird in eine besonders gewalttätige Schule eingeschleust und soll dort den Urheber der Website "Enola Gay" (War auch der Name des Flugzeugs, das die Atombombe über Hiroshima abgeworfen hat), welche als Auslöser gilt, finden und ihm den Gar aus machen. Bewaffnet ist die Dame mit einem Yo-Yo, das sie unter ihrer Schuluniform in einer Art Strumpfbandhalterung trägt. Und dass so ein Yo-Yo in den richtigen Händen alles andere als harmlos ist, sieht man spätestens beim großen Showdown...

Der Manga Sukeban Deka, auf den dieser Film basiert, wurde schon des öfteren als Film oder TV-Serie verfilmt. Kenta Fukasaku's Vater führte Regie bei Battle Royal in dem es auch schon prügelnde Mädchen in Schuluniform gab. Aber trotz leichter Gesellschaftskritik ist Yo-Yo Girl Cop immer noch bizarr überdrehte, hemmungslose Girlaction.


Kommentar (0)

Kommentar abgeben
* Ihr Name:
* Ihre E-Mail:
(nicht öffentlich angezeigt)
Nachricht bei Antwort:
Genehmigung:
Webseite:
* Sicherheitsabfrage:
Security Image Neu generieren
Kopieren Sie die Zahlen und Buchstaben aus der Sicherheitsabfrage:
* Nachricht: