Filme A-Z

Alle Filme von A-Z

Import - Export

Zwei Geschichten, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. Die eine nimmt ihren Ausgang in der Ukraine, die andere in Österreich. Olga (Ekateryna Rak) ist eine junge Krankenschwester und Mutter. Sie träumt von einem besseren Leben, verlässt ihre Heimat und tritt ihre Reise nach Österreich an. Dort arbeitet sie zunächst als Haushälterin für eine wohlhabende Familie und endet schließlich als Putzkraft in der Geriatrie.  Paul (Paul Hofmann) hingegen zieht es raus aus Österreich. Gemeinsam mit seinem Stiefvater verfolgt er die Geschäftsidee, Spielautomaten in der Ukraine zu installieren. Getrieben von dem Wunsch auf ein bessere Existenzform machen sich beide auf die Suche nach einem neuen Lebensinhalt. >> mehr

4 Monate, 2 Wochen und drei Tage

Rumänien 1987: Im kommunistisch geführten Rumänien unter der Diktatur Ceausescus werden Abtreibungen mit Gefängnisstrafen geahndet. Um einem Freiheitsentzug zu entgehen, trifft sich die schwangere Studentin Gabita (Laura Vasiliu), unterstützt von ihrer besten Freundin Otilia (Anamaria Marinca), in einem schäbigen Hotelzimmer mit einem gewissen Herrn Bebe (Vlad Ivanov), der eine Abtreibung durchführen soll. Doch bevor er zur Tat schreitet, fordert er neben einer materiellen Entlohnung eine weitere Gegenleistung ein: Die eingeschüchterten Studentinnen sollen ihm sexuelle Dienste erweisen. Der ohnehin schon schwierige Entschluss zu einer Abtreibung wird für beide Frauen neben der moralischen immer mehr zu einer psychischen Belastung.  >> mehr

Im Rausch der Tiefe

Enzo (Jean Reno) und Jacques (Jean-Marc Barr) kennen sich seit Kindheitstagen. Gemeinsam wachsen sie auf einer kleinen griechsichen Insel auf. Während der impulsive Enzo allzeit bei seinen Freunden und Gleichaltrigen beliebt ist, stellt für den introvertierten Jaques einzig sein Vater eine Bezugsperson dar. Doch beide verbindet sie die Leidenschaft für das Tauchen. Nach dem Tod seines Vaters verlässt Jacques die Insel und trifft erst wieder auf Enzo, als dieser ihn vor der Küste Siziliens zu einem Tauchduell herausfordert. Die schöne Johana (Rosanna Arquette) gerät dabei schnell zur Randfigur, denn die Tiefe des Meeres kennt ihre eigenen Gesetze.  >> mehr

Edward mit den Scherenhänden

Als die Avon-Beraterin Peg (Dianne Wiest) das verlassene Schloss hoch über den gepflegten Vorgärten Suburbias gelegen betritt, macht sie eine ungewöhnliche Entdeckung. Ein verstörter Junger Mann (Johnny Depp) mit zerzausten Haaren, Lederkluft und Scherenhänden steht vor ihr. Ein Erfinder (Vincent Price) hat das menschliche Wesen erschaffen und ist kurz vor seiner Vollendung, der Anfertigung seiner Hände, verstorben. Peg beschließt, den modernen Kaspar Hauser mit nach Hause zu nehmen und gliedert ihn langsam in die Gesellschaft ein. Durch seine Fähigkeiten als Frisier- und Gartenkünstler kann sich Edward zunächst in der Nachbarschaft nützlich machen, doch viele misstrauen dem Unbekannten und sehen in ihm ein unberechenbares Monster. Schließlich bringen sie die breite Masse gegen ihn auf und Edward bleibt nur die Flucht zurück in sein Schloss. 
>> mehr

Sicko

Nach seinem Angriff auf die US-amerikanische Waffenlobby und den Untersuchungen zu den politischen Verstrickungen um die 9/11 Terroranschläge, knöpft sich Michael Moore in seinem neuesten Dokumentarfilm das desolate Gesundheitssystem seiner geliebten Heimat USA vor. Dabei hat er drei große Feindbilder ausgemacht: die Pharmaindustrie, die Krankenhausunternehmen und die Versicherungen. Da in Amerika die Regeln des freien Marktes gelten und sich der Staat nicht für die Gesundheit seiner Bürger verantwortlich sieht, schildert Moore anhand von zahlreichen Einzelschicksalen Ungerechtigkeiten und grenzenlose Profitgier der Konzerne und Institutionen. Im zweiten Teil bereist Moore Kanada und Europa und präsentiert seinen Landsleuten das sozialstaatliche und vermeintlich gerechtere Gesundheitswesen. Hier kommen dann wiederum die Versäumnisse des US-amerikanischen Bildungssystems zum Vorschein.  >> mehr

Abbitte

 

Ein Landsitz in Surrey, 1935: Ein Tag der das Leben Robbys (James McAvoy), Sohn der Haushälterin, für immer verändern soll. Während Robby der freizügigen Cecilia (Keira Knightley), Tochter der Gutsbesitzer, näher kommt,  beobachtet ihre 13jährige Schwester Briony (Saoirse Ronan) eifernd das Schauspiel. Am selben Tag kommt es im Garten zu einem sexuellen Übergriff auf Brionys Cousine. Briony, die sich in ihren kindlichen Schwärmereinen von Robby betrogen fühlt, lässt es geschehen,  dass dieser unschuldig hinter Gitter wandert. Sie selbst hingegen hat Schuld auf sich genommen und versucht fortan ihren Fehler wieder gut zu machen. Gemeinsam mit ihrer Schwester Cecilia meldet sie sich in den Wirren des 2. Weltkrieges zum Dienst als Krankenschwester... >> mehr

Yella

Yella (Nina Hoss) hat das Leben in der deutschen Kleinstadt Wittenberge satt. Nach einem heftigen Streit verlässt sie ihren kleinkarierten Ehemann Ben (Hinnerk Schönemann) und zieht nach Hannover. Ihr neues Leben beginnt vielversprechend.  Sie lernt Philipp (Devid Striesow), der im Privat Equity Bereich tätig ist, kennen und mit ihm auch die Welt der Wohlstandsgesellschaft und deren Luxus. Sie findet sich schnell in der neuen Umwelt zurecht und beginnt mit Philipp eine Beziehung. Doch der Bruch mit ihrem früheren Leben geht nicht spurlos an ihr vorüber. Als  Ehemann Ben unvermittelt wieder auftaucht, holt sie die Vergangenheit endgültig wieder ein.  >> mehr

Disturbia

Nach dem schrecklichen Unfalltods seines Vaters hat Kale (Shia LaBeouf) seine Agressionen gegen seine Mitmenschen nicht mehr im Griff. An eine elektronische Fußfessel gebunden wird er zu einem 30-tägigen Hausarrest verdonnert. Nachdem ihn Internet und TV-Unterhaltung zu langweilen beginnen, fängt er an, seine Nachbarn zu beobachten. Zuerst wird er auf die attraktive Ashley (Sarah Roemer) aufmerksam Diese fühlt sich vom voyeuristischen Spiel sogar angezogen und verbündet sich mit ihm. Gemeinsam nehmen sie den Nachbarn Mr. Turner (David Morse) unter Beobachtung. Hinter der unscheinbaren Fassade scheint sich ein kaltblütiger Mörder zu verbergen. >> mehr

Auf der anderen Seite

Der Germanistikprofessor Nejat (Baki Davrak) liegt mit seinem Vater im Clinch. Die Entscheidung seines pensionierten Vaters mit der Prostituierten Yeter (Nursel Köse) zusammen zu leben, ist für ihn moralisch verwerflich. Erst als er erfährt, dass Yeter das verdiente Geld ihrer Tochter in der Türkei zukommen lässt, lernt er sie allmählich zu schätzen. Doch dann ist es schon zu spät. Yeter verunglückt bei einem Autounfall tödlich. Darauf beschließt Nejat in die Türkei zu reisen, um die Tochter vom Tod ihrer Mutter zu benachrichtigen. Diese lebt jedoch längst nicht mehr in der Türkei, sondern befindet sich als politischer Flüchtling in Deutschland. Erst viele schicksalhafte Verstrickungen später führen ihre Wege doch noch zusammen.  
>> mehr

Superbad

Für die besten Freunde Seth (Jonah Hill) und Evan (Michael Cera) geht eine lange Ära zu Ende. Der Abschluss des letzten High-School-Jahres steht kurz bevor und schon bald sollen sie auf unterschiedlichen Colleges studieren. Doch bevor die beiden in die große weite Welt entlassen werden, gibt es noch einige Hürden zu bewältigen. Oberstes Ziel ist es, die Unschuld zu verlieren. Als die hübsche Jules eine Party schmeißt, scheinen ihre kühnsten Träume in Erfüllung zu gehen. Damit die Nacht der Nächte nicht einfach spurlos an ihnen vorüber geht, erklären sich die beiden großkotzig dazu bereit, die Party mit Alkohol zu versorgen. Doch damit beginnen auch schon die Probleme… >> mehr