Dokumentarfilm

Zero Dark Thirty

Die Anschläge auf das World Trade Center vom 11. September 2001 und die nachfolgende Jagd auf den Anstifter Osama Bin Laden bieten viel Stoff für Filme aller Art. Jetzt hat sich Oscar-Preisträgerin Kathryn Bigelow (Tödliches Kommando – The Hurt Locker) an die Verfilmung der Ereignisse um das Aufspüren und den Tod des Al-Qaida Führers gemacht. „Zero Dark Thirty“, was sich in etwa mit „30 Minuten nach Mitternacht“ übersetzen lässt, ist in den USA bereits jetzt zum großen Kinoerfolg geworden. Für fünf Oscars wurde der nicht unumstrittene Thriller nominiert, darunter für die Rubriken „Bester Film“ und „Bestes Drehbuch“. In Deutschland wird der Film ab dem 31. Januar zu sehen sein. mehr

Deutschland von oben

ab 07.12.2012 auf DVD/Blu-ray

Deutschland von oben - Der Kinofilm - DVD direkt bestellen!

Die Filmreihe von Terra X im ZDF war ein überragender Erfolg - kein Wunder, dass nun Erweiterung ein Kinofilm "Deutschland von oben" zeigt, und zwar in voller Spielfilmlänge und mit wirkungsvollen Bildern auf Kinoleinwandgröße. Bis zum 7. Juni 2012 müssen sich die Zuschauer allerdings noch gedulden.mehr

African Safari 3D

Gerade aufgrund der vielfältigen neuen Möglichkeiten durch moderne Techniken wie HD-Qualität und 3D erfreuen sich Dokumentationen über Flora und Fauna zunehmender Beliebtheit und erfahren im Bereich von Kino und Fernsehen eine vor wenigen Jahren noch nicht geahnte Renaissance. Auch im Zeitalter actionlastiger Blockbuster und schnelllebig erzählter und trickreich gestalteter Filme voll komplexer Handlungsstränge und fiktiver Welten können Bilder unserer Erde, ihrer Natur und ihrer Tierwelt immer noch Millionen von Menschen bannen und vor ihren Bildschirmen oder der Kinoleinwand verzaubern. Die Realität ist oft bunter, vielseitiger und wunderbarer, als die an so vieles gewöhnten Augen und Köpfe noch wahrnehmen können oder wollen. Gerade deswegen ist es so wichtig, die Aufmerksamkeit zu wecken für die Wunder und die Schönheit der Wirklichkeit und der Erde.mehr

Im Reich der Raubkatzen

Im Reich der Raubkatzen - DVD hier bestellen!

Ganz in bekannter Disney-Manier haben die Walt Disney Studios Motion Pictures mit dem Naturfilm „Im Reich der Raubkatzen“ tierische Abenteuer aus den Leben mehrerer Löwen- und Gepardenrudel auf die Leinwand gebannt. Unter der Regie von Keith Scholey wurden die Naturaufnahmen des bekannten Naturfilmers Alastair Fothergill in einen familienfreundlichen Film eingebettet.mehr

Bavaria - Traumreise durch Bayern

ab 14.02.2013 auf DVD/Blu-ray

Deutschland ist ein wunderschönes Land. Jedes Bundesland besitzt seine eigenen Wunder in Bezug auf Landschaft, Geschichtliches, Natur und Kulturdenkmäler. Doch Bayern besitzt darüber hinaus wohl etwas besonders Kraftvolles, eine Dichte, wie man sie weder in der norddeutschen Tiefebene noch in einem anderen Bundesland in dieser Form findet.
Was macht den besonderen Charme Bayerns aus? Sind es die hohen Berge im Süden, die überall verteilten Flächen der unzähligen Seen und Flüsse, die als Wasserspender bereits per se Lebenskraft und -freude transportieren? Oder ist es der ungeheure Reichtum einer Kulturlandschaft, die in dieser Dichte ihresgleichen sucht? Klöster und Kirchen, Museen und Schlösser, Burgen und mittelalterliche Stadtkerne finden sich allerorten.mehr 

Unser Leben

Unser Leben - DVD direkt bestellen!

Filme wie „Unsere Erde“ und „Unsere Ozeane“ zeigten bereits erfolgreich in beeindruckenden und überwältigenden Bildern die Schönheit unserer Welt, unserer Natur und unserer Flora und Fauna. Auch der Naturfilm „Unser Leben“, der am 15. März 2012 in den deutschen Kinos anlaufen wird, ist eine fantastische visuelle Reise in eine Welt der Bilder, die das Leben liefert. mehr

Keine Lieder über Liebe

Dieser Film ist für alle, die mit der Musik der "Hamburger Schule" aufgewachsen sind oder diese noch immer gern hören, sowie für all jene, die Filme mit dem Thema Liebe zwischen Mann und Frau sowie brüderlichen Rivalität gerne schauen, optimal geeignet.
.

Sicko

Nach seinem Angriff auf die US-amerikanische Waffenlobby und den Untersuchungen zu den politischen Verstrickungen um die 9/11 Terroranschläge, knöpft sich Michael Moore in seinem neuesten Dokumentarfilm das desolate Gesundheitssystem seiner geliebten Heimat USA vor. Dabei hat er drei große Feindbilder ausgemacht: die Pharmaindustrie, die Krankenhausunternehmen und die Versicherungen. Da in Amerika die Regeln des freien Marktes gelten und sich der Staat nicht für die Gesundheit seiner Bürger verantwortlich sieht, schildert Moore anhand von zahlreichen Einzelschicksalen Ungerechtigkeiten und grenzenlose Profitgier der Konzerne und Institutionen. Im zweiten Teil bereist Moore Kanada und Europa und präsentiert seinen Landsleuten das sozialstaatliche und vermeintlich gerechtere Gesundheitswesen. Hier kommen dann wiederum die Versäumnisse des US-amerikanischen Bildungssystems zum Vorschein.  >> mehr

Full Metal Village

Einmal im Jahr wird das kleine schleswig-holsteinische Dorf Wacken zum Mekka der Heavy-Metal-Fraktion. Das Wacken-Open-Air begann vor Jahren als lokales Rocker-Konzert und ist mittlerweile zum größten Festival seiner Art angewachsen. Sung Hyung Chos Dokumentarfilm interessiert sich vor allem für die Bewohner Wackens und deren friedliches Landleben. Das Leben dort ist aber mittlerweile unweilgerlich mit dem Festival verschmolzen. Ein ganzes Dorf arbeitet an der Ausrichtung der Veranstaltung mit, verleiht dem Ereignis seinen charmanten Charakter und profitiert vor allem auch ökonomisch davon. >> mehr

Keine Insel - Die Palmersentführung 1977

Am Abend des 9. November 1977 verlor Österreich seinen Ruf als Inselstaat im Netzwerk des internationalen Terrorismus. Die Welle der Gewalt war von Deutschland nach Österreich übergeschwappt. Der Industrielle Walter Michael Palmers wurde von der Bewegung des 2. Juni entführt und erst gegen eine Zahlung von 30,5 Millionen Schilling wieder freigelassen. Mitunter verantwortlich für die Tat waren Thomas Gratt, Othmar Keplinger und Reinhard Pitsch. Keine Insel versucht den Hintergründen der Entführung nachzuspüren und rückt die Täterperspektive in den Vordergrund. Die Entführer von damals sprechen das erste Mal umfassend über ihre Tat. >> mehr